Folge 10: Im Gespräch mit Prof. Dr. Kerstin Mayrberger, Professorin für Lehren und Lernen an der Hochschule mit dem Schwerpunkt Mediendidaktik an der Universität Hamburg

Die Digitalisierung und die damit verbundene Transformation fordert den Bildungsbereich auf vielen Ebenen, zum Beispiel in der technischen Ausstattung, in der Lehre und natürlich auch in der Führung von Bildungseinrichtungen. Schlagworte wie Agilität und Leadership, wie sie in großen Unternehmen und eher technikaffinen Startups schon selbstverständlich verwandt werden, kommen erst nach und nach im Bildungsbereich an.

Prof. Dr. Kerstin Mayrberger setzt hier den Begriff Agile Educational Leadership. Die Professorin für Lehren und Lernen an der Hochschule mit dem Schwerpunkt Mediendidaktik an der Universität Hamburg beschäftigt sich schon lange mit IT-unterstützten Lehr-Lern-Settings und hat in den letzten Jahren Interesse an zeitgemäßen Führungskompetenzen entwickelt. Ihre Erkenntnisse bündelt sie in einem Buch, welches sie zurzeit öffentlich schreibt. Ich spreche mit ihr über

  • ihren beruflichen Werdegang (ab Minute 1:27)
  • Praxiseinblicke und Praxisbezug von Forschung (ab Minute 10:06)
  • ihr Interesse an den Themen Agilität und Leadership und ihr Projekt, öffentlich ein Buch zu schreiben (ab Minute 14:03)
  • Ambidextrie, ein agiles Mindset und den Kern von Agile Eduacational Leadership (ab Minute 24:04)
  • die Corona-Pandemie und den Bedarf einer veränderungsfreundlichen Haltung (ab Minute 31:16)
  • die Anforderungen an die Ausbildung von Bildungsmenschen (ab Minute 36:22)
  • die Beständigkeit tradierter Lerntheorien (ab Minute 39:57) 
  • ihre typische Arbeitswoche und die Veränderungen durch die Corona-Pandemie (ab Minute 44:27)
  • ihre Empfehlung an ihr jüngeres Selbst (ab Minute 50:53)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.