Folge 7: Im Gespräch mit Anne Prill, Projektmanagerin im Hochschulforum Digitalisierung

Es gibt diesen Ausspruch: „Der Raum ist der dritte Pädagoge.“ Er besagt, dass die Umgebung, in der ein Mensch lernt, Einfluss auf das Lernen hat. Denn Lernen ist keine reine Wissensvermittlung, sondern findet mit allen Sinnen statt. Beschäftigt man sich intensiver mit der Ausstattung von Lernräumen, so geht dieses Thema weit über Gebäudestruktur und Möbel hinaus. Es geht vielmehr um eine Willkommenkultur, um die Berücksichtigung der Bedürfnisse verschiedener Nutzer*innen, um die Befriedigung von Grundbedürfnissen wie z.B. Begegnung und Nahrungsaufnahme sowie auch um ganz pragmatische Aspekte wie z.B. W-Lan und Steckdosen. 

Einen Einblick in das Thema Lernraumentwicklung an Hochschulen gibt Bildungsfrau Anne Prill in Folge 7 des BILDUNGSFRAUEN Podcast. Sie arbeitet als Projektmanagerin für das Hochschulforum Digitalisierung und hat im Laufe ihres beruflichen Werdegangs das Thema Lernraumentwicklung zu ihrem Thema gemacht. Dabei interessiert sie insbesondere das Zusammenspiel von digitalen Lehr-Lern-Settings und analogen Räumen. Wir sprechen unter anderem über

  • ihren persönlichen Werdegang (ab Minute 0:00)
  • Lernen, Digitalisierung und die Entdeckung des Themas Lernraumentwicklung (ab Minute 10:12)
  • Kooperation und Konkurrenz im Hochschulbereich (ab Minute 17:13)
  • ihren persönlichen Zugang zum Thema Lernraumentwicklung (ab Minute 21:15)
  • die Corona-Pandemie als „window of opportunity“ für kreative Lehr-Lern-Konzepte und Lernraumentwicklung (ab Minute 25:36)
  • die Platzierung des Themas Lernräume innerhalb des Hochschulforums Digitalisierung (ab Minute 34:36)
  • eine typische Arbeitswoche (ab Minute 37:40)
  • die besonderen Herausforderungen inmitten der Corona-Pandemie (ab Minute 39:59)
  • das Zusammenspiel von Lerntypen, Nutzer*innengruppen, Digitalisierung und Lernräumen (Ab Minute 44:34)
  • veränderte Rahmenbedingungen, die es für zukunftsgerichtete Lernraumkonzepte braucht (Ab Minute 48:39)
  • ihre Vision eines idealen Hochschulcampus (ab Minute 52:21)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.