Patricia Janning

Sonderedition BILDUNGSFRAUEN@EPALE 4. Quartal 2021 – mit Patricia Janning, Kunstpädagogin im ländlichen Raum

Kreativität ist eine der Kompetenzen, die für die Gestaltung von Gegenwart und Zukunft unerlässlich sind. Nicht umsonst wird Kreativität im 4-K-Modell neben Kommunikation, Kollaboration und kritischem Denken genannt. Denn nur, wenn der Kopf offen ist für neue Ideen, können zukunftsgewandte Visionen entstehen! Angebote kultureller Bildung sollen Kreativität befördern – und zugleich sind Kulturschaffende selbst oft genug auf kreative Lösungen angewiesen, wenn sie eine auskömmliche Finanzierung für ihre Angebote sicherstellen wollen… 

In dieser Folge spreche ich passend zum EPALE-Themenquartal „Kultur und Kreativität“ mit Bildungsfrau Patricia Janning. Als Kunstpädagogin eröffnet sie Räume für Menschen, die ihre Kreativität und damit sich selbst erkunden möchten, z.B. in ihrer Kunstwerkstatt KuKuNat (www.kukunat.de) oder mit ihrer Kulturscheune – und das im 400-Seelen-Dorf Netzbach (Rheinland-Pfalz). In unserem Gespräch erzählt sie von ihren Initiativen, die ländliche Bevölkerung in ihre Kunstprojekte einzubinden, von ihrer Begeisterung und ihrem Mut, auch große Projekte mit finanziellem Risiko zu stemmen und warum sie sich bessere Rahmenbedingungen und mehr Anerkennung für Kunst und Kultur im ländlichen Raum wünscht. 

Exklusiv für EPALE – der europäischen Plattform für Weiterbildung!

Sei dabei und melde dich an: https://epale.ec.europa.eu/de/blog/bildungsfrauen-epale-podcast 

Ein kleiner Vorgeschmack:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.