Die Gründerin:
Sabine Bertram

Als Gründerin steht immer die Frage im Raum:
Was ist deine Mission? Wofür brennst du?
Und was willst du mit BILDUNGS­FRAUEN erreichen?

Als Gründerin steht immer die Frage im Raum: Was ist deine Mission? Wofür brennst du? Und was willst du mit
BILDUNGS­FRAUEN erreichen?

Als Gründerin steht
immer die Frage im Raum: Was ist deine Mission? Wofür brennst du? Und was willst du mit BILDUNGS­FRAUEN erreichen?

Ich bin Bildungsfrau aus Leidenschaft, schon immer. Menschen ganzheitlich in ihrer Entwicklung zu begleiten ist meine Passion. Im Kern geht es mir immer darum, die Personen, mit denen ich zusammenarbeite, handlungsfähig zu machen. Dazu gehört, sie persönlich zu stärken und ihnen das nötige Wissen an die Hand zu geben, damit sie die vor ihnen liegenden Herausforderungen meistern können.

Schon als Kind war ich fasziniert von Menschen. Davon, wer sie sind, was sie tun und warum sie es tun. Manchmal war ich bestimmt zu neugierig. Und doch hat gerade meine Neugier mich im Leben oft weitergebracht. Sie hat mich zum einen offen auf Menschen und Herausforderungen zugehen lassen. Zum anderen hat sie mir einen großen Erfahrungsschatz und ein vielfältiges Netzwerk beschert.

Kein Wunder also, dass mein beruflicher Weg mich in den Bildungsbereich geführt hat. Denn Lernen bedeutet nichts anderes, als die eigene Neugier auf die Welt zu stillen. Anderen Menschen Lernräume zu eröffnen und sie zu empowern, ist für mich das absolut Größte!

In meinen unterschiedlichen Tätigkeiten haben mich immer wieder Bildungsfrauen fasziniert und auch nachdrücklich geprägt. Ihre Stärke, ihre Empathie, ihre Weisheit, ihre Warmherzigkeit und auch ihre Fähigkeit in widrigen Rahmenbedingungen beste Arbeit für ihre Zielgruppe zu leisten, haben mich unzählige Male beeindruckt. Gleichzeitig bin ich immer wieder überrascht, wie bescheiden und in der Öffentlichkeit unsichtbar viele Bildungsfrauen sind – schließlich macht doch ihre Arbeit im Leben vieler Menschen einen großen Unterschied.

Aus genau dieser Beobachtung heraus hat sich mein Unternehmen BILDUNGSFRAUEN herausgebildet: Ich möchte Bildungsfrauen sichtbar machen und ganzheitlich stärken! So viel geballte Kompetenz und weibliche Kraft im Bildungsbereich wartet darauf, entfesselt zu werden! So viele spannende Persönlichkeiten wollen gehört und gesehen zu werden!

Es wird Zeit, den Bereichen Erziehung und Bildung endlich den Raum zu geben, den sie verdienen: Denn ohne Beziehungen, Entwicklungsräume und Lernsettings sind wir Menschen nichts.

Das also ist meine Mission:
Bildungsfrauen sichtbar machen und stärken –
für mehr Weiblichkeit im Bildungsbereich!

Das also ist meine Mission:
Bildungsfrauen sichtbar machen
und stärken – für mehr Weiblichkeit
im Bildungs­bereich!

Das also ist
meine Mission:
Bildungsfrauen
sichtbar machen
und stärken –
für mehr
Weiblichkeit im
Bildungs­bereich!

Kurz und knackig – mein Profil:

  • Prozessbegleiterin, Coach und Mentorin
  • Moderatorin, Podcasterin und Keynote-Speakerin
  • Studentin im berufsbegleitenden Master „Coaching, Organisationsberatung, Supervision“ an der Universität Kassel
  • Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Supervision und Coaching (DGSv)
  • Diplom Pädagogin mit dem Schwerpunkt Erwachsenenbildung und außerschulische Jugendbildung
  • mehr als 20 Jahre Erfahrung im gemeinwohlorientierten außerschulischen Bildungsbereich, davon 10 Jahre als Führungskraft
    – in Kita und Hort
    – in der außerschulischen Jugendbildung
    – in der Erwachsenen- und Weiterbildung
    – in der Verbandsarbeit und in Vereinen
  • verheiratete Mutter von zwei Teenagern
  • in der Freizeit begeisterte Leserin, Köchin, Weltenbummlerin und Naturliebhaberin
  • stolze Besitzerin der Sportbootführerscheine Binnen und See