Folge 43: Bildungsfrau Franziska Müller-Rech

Folge 43: Bildungsfrau Franziska Müller-Rech

Wer Bildungsfragen in den Fokus rückt, kommt an Bildungspolitik natürlich nicht vorbei. Und gerade in den aktuellen Zeiten, wo es umso wichtiger ist, sich für Demokratie einzusetzen, liegt mir ein Austausch hier besonders am Herzen. Meine heutige Gesprächspartnerin ist Bildungsfrau Franziska Müller-Rech. Sie ist Mitglied des Landtags von Nordrhein-Westfalen und ist dort Sprecherin für Schule, Gleichstellung und Queerpolitik der FDP-Fraktion. Wir sprechen über ihren Weg in die Politik, über Herausforderungen in der politischen Arbeit, natürlich über Schul- und Bildungspolitik und auch darüber, warum sie gerade Frauen ein Engagement in der Politik empfiehlt. Viel Spaß!

Folge 42: Bildungsfrau Tanja Köntopp

Folge 42: Bildungsfrau Tanja Köntopp

Wie geht eigentlich Schule heute? Dieser Frage bin ich in meinem Podcast bislang noch nicht wirklich nachgegangen. Also habe ich mich auf mein Fahrrad gesetzt und bin in den Südwesten von Hannover gefahren, und zwar in die Gebrüder Körting Grundschule. Dort habe ich mich mit Bildungsfrau Tanja Köntopp getroffen. Sie ist dort Lehrerin und Konrektorin und hat mir einen spannenden Einblick in ihre Arbeit gegeben. Freut euch auf Impulse zu altersübergreifenden Klassen, Zeugnisse ohne Zensuren, intensive Teamarbeit und ganz viel Freude an der Beziehungsarbeit mit und der individuellen Förderung von Kindern!

Folge 41: Bildungsfrau Claudia Dehn

Folge 41: Bildungsfrau Claudia Dehn

Wenn es um die Frage nach Qualität in Bildungseinrichtungen geht, so ist diese gar nicht so leicht zu beantworten. Geht es um die Abläufe innerhalb der Organisation? Den Kontakt zu den Teilnehmenden? Oder um qualitativ hochwertige Lernangebote? Und woran bemisst sich Qualität überhaupt? Claudia Dehn beschäftigt sich als Geschäftsführerin von ArtSet schon seit vielen Jahren mit diesem Thema. ArtSet hat verschiedene branchenspezifische Qualitätstestierungsverfahren entwickelt. LQW richtet sich zum Beispiel an Weiterbildungseinrichtungen, aber auch für Kitas, soziale Dienstleistungsorganisationen oder Beratungsorganisationen gibt es ausdifferenzierte Verfahren. Wir sprechen in dieser Folge u.a. über Lust und Frust der Qualitätstestierung, welche Schnittmengen es zu Marketing und Organisationsentwicklung gibt und auch über das neue Verfahren zur Nachhaltigkeitstestierung. Viel Spaß damit!

Folge 40: Bildungsfrau Juliane Schuldt

Folge 40: Bildungsfrau Juliane Schuldt

Bildungsangebote so zu konzipieren und zu bewerben, dass auch wirklich Teilnehmende kommen, gestaltet sich mal mehr, mal weniger leicht. Denn Bildung ist schließlich kein manifestes Produkt wie ein Toaster oder ein Pullover, sondern ein Ereignis, welches sich im Tun zwischen Seminarleitung und Lernenden erst entwickelt. Zugleich fremdeln Pädagoginnen und Pädagogen oft genug mit dem Gedanken, ein Bildungsformat „verkaufen“ zu müssen. Wie also muss Bildungsmarketing gestaltet sein, dass es sowohl im Team leichtgängig von der Hand geht und zugleich auch Lernende erreicht? In diesem Gespräch mit Bildungsfrau und Bildungskommunikatorin Juliane Schuldt gibt es vielfältige Anregungen – viel Spaß damit!

Folge 39: Bildungsfrau Sabine Omarow

Folge 39: Bildungsfrau Sabine Omarow

Lesen, Schreiben und Rechnen zu lernen ist für jedes Kind ein großer Schritt. Denn wenn man es kann, kann man sich die Welt noch ein bisschen leichter erschließen, man ist gleich ein bisschen größer. Doch was, wenn es einfach nicht klappen will? Wenn sich die Buchstabenreihen oder Zahlenmuster nicht erschließen wollen?
Bildungsfrau Sabine Omarow beschreibt im Gespräch, wie sie ihre Leidenschaft für das Thema Lernschwierigkeiten entdeckt hat, wie komplex die individuellen Situationen und Ursachen sein können, was Menschen mit Lernschwierigkeiten wirklich hilft, um einen guten Umgang damit finden und wie Schule revolutioniert werden müsste, damit alle Kinder gut lernen können.

Folge 38: Bildungsfrau Nurhan Brune

Folge 38: Bildungsfrau Nurhan Brune

Die Weitergabe von Erfahrungswissen ist ein wichtiger Bestandteil in der Ausbildung von Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten. Denn den kompetenten Umgang mit kritischen Situationen erlernt man nicht allein aus Büchern. Bildungsfrau Nurhan Brune ist daher froh, dass sie aktuell als Lehrbeauftragte an der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster genau dies tun kann. Seit mehr als 20 Jahren ist sie im Polizeidienst für das Land Niedersachsen tätig. In dieser Folge des BILDUNGSFRAUEN Podcast berichtet sie u.a. warum sie das Arbeitsumfeld Polizei so schätzt, wie es um Diversität und Politische Bildung bestellt ist, welche Rolle Mental Health für die tägliche Arbeit spielt und wie die internen Fort- und Ausbildungswege strukturiert sind. Viel Spaß mit diesem Gespräch!